Cape Moondance

Seit 2015 importieren wir Cape Moondance Buchu. Insgesamt gab es nur etwa 400 Kartons, aber der Beginn eines großen Abenteuer. Leider scheint es für Cape Moondance nicht gut zu enden.

Cape Moondance war die erste Teemarke mit 100% Buchu. Zuvor hatte Carmien (eine große südafrikanische Teemarke) bereits einen Rooibos mit einigen Buchu. Das Buchu verleiht dem Rooibos einen frischeren Geschmack. Wir kennen jetzt auch die Marken Skimmelberg und Cape Kingdom.

Ronel Terblanche war der Gründer von Cape Moondance, einer Frau mit enormer Leidenschaft und Begeisterung. Ihre Mission war es, Buchu erfolgreich wieder auf dem südafrikanischen Markt einzuführen. Supermarktketten wie Checkers, Pick and Pay (PnP) und Spar hatten es auf Lager. Drogerieketten wie DisChem und Welness Warehouse verkauften es ebenfalls. Leider starb Ronel plötzlich und ihre beiden Töchter hatten nicht das Wissen und die Kontakte, um es aufzunehmen. Es gab auch eine Zeit der Dürre. Buchu wurde knapper und der Preis für Buchu verdreifachte sich in etwa 4 Jahre. Die Knappheit führte dazu, daß Cape Moondance kein Buchu mehr bekommen konnte.

Die hohen Kosten und eine Reihe falscher Entscheidungen führten dazu, dass Cape Moondance aus den Regalen verschwand und daß am Ende (2019) nur noch ein großer Kunde übrig war, Buchu Trading aus Arnhem. Januar 2020 bekammen wir unsere letzte Lieferung. Cape Moondance ist jetzt komplett ausverkauft.

Wir sind seit November 2019 in Gespräch, um Cape Moondance zurückzubekommen. Anfang März war ich in Kapstadt um die Marke kaufen, aber das war umsonst. Es gibt noch immer Probleme, aber unser Ziel ist diese Marke nicht nur in Europa, sondern auch in Südafrika wieder auf die Karte zu setzen.

Für mich persönlich hat es einen hohen emotionalen Wert und ich werde dafür kämpfen. Mit der gleichen Leidenschaft wie Ronel. Ich hoffe, Ihnen bald mitteilen zu können, dass es uns gelungen ist.

Hans van Willigen

Please follow and like us:
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.